Nutzungsbedingungen

Lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, diese beinhaltet wichtigen Informationen und Grundlagen zu ihren vertraglichen Rechten und Pflichten. Der Zugriff und die Nutzung beruht auf die uneingeschränkte Zustimmung dieser Nutzungsbedingungen.

Diese/unsere Nutzungsbedingungen enthält eine Schiedsklausel. Die Schlussfolgerung darauf, wie Rechtsstreitigkeiten mit SEADRE beigelegt werden. Sobald Sie den Nutzungsbedingungen zustimmen, erklären Sie sich mit der Schiedsklausel einverstanden. Daher bitten wir Sie diese gründlich und sorgfältig durch zu lesen.

Stand 25.03.2020

Unsere Nutzungsbedingungen stellen einen rechtsverbindlichen Vertrag dar („Nutzungsvertrag“) zwischen SEADRE und Ihnen, dem Nutzer, im Folgenden definiert dar.  Die Nutzung der SEADRE-Webseite (einschl. aller Unterdomains und weiteren Webseiten, soweit die Nutzung der SEADRE App, mobilen Geräten, Tablets und anderen Geräten)  erfolgt nur auf eigenen zur Verfügung gestellten Webseiten.

Sobald in diesen/unseren Nutzungsbedingungen von „SEADRE“, „unseren“,“wir“,“uns“ oder anderen üblichen Redewendung gesprochen wird, ist das Unternehmen (SEADRE, Hagenower Straße 73, 19061 Schwerin Haus 2) gemeint.

Die Nutzung, Analyse und Erhebung ihrer Person bezogenen Daten in Kombination mit der SEADRE Webseite, wir näher in unserer Datenschutzerklärung beschrieben und definiert.

Auf der SEADRE Plattform benutzten Zahlungsarten werden im Bereich „Zahlungsarten“ genauer dargestellt und beschrieben.

_________________________________________________

Inhaltsverzeichnis

  1. Leistungsbeschreibung
  2. Teilnahmeberechtigung, Nutzung der SEADRE-Plattform, Überprüfung von Mitgliedern
  3. Änderung dieser Nutzungsbedingungen
  4. Registrierung eines SEADRE-Nutzerkontos
  5. Inhalte
  6. Servicegebühren
  7. Besondere Bedingungen für Dienstleister
  8. Bewertungen und Rezensionen
  9. Steuern
  10. Verbotene Handlungen
  11. Laufzeit und Kündigung, Sperrung und andere Maßnahmen
  12. Wichtige Hinweise
  13. Haftung
  14. Freistellung
  15. Schiedsvereinbarung
  16. Rückmeldungen
  17. Rechtswahl und Gerichtsstand
  18. Allgemeine Bestimmungen

1. Leistungsbeschreibung

1.1 Die SEADRE-Plattform ist ein Online-Marktplatz, der es registrierten Nutzern, die Dienstleistungen anbieten (Mitglieder und Dritte, die Dienstleistungen anbieten sind „Dienstleister“ und die von ihnen angebotenen Dienstleistungen „Pflegerische Dienste“), ermöglicht, solche Pflege-Dienste auf der SEADRE-Plattform zu veröffentlichen („Inserate“) und über ein Kontaktformular die Kommunikation herzustellen, oder per Sofortchat zu kommunizieren. Anbieter vergüten den Service wiederholend je nach gewählten Paket und Vertragslaufzeit in gleichbleibender Höhe. Die pflegerischen Dienste können Angebote zur Nutzung von Einrichtungen und ambulanten Diensten rund um die pflegerische Betreuung beinhalten.

1.2 Als Betreiber der SEADRE-Plattform ist SEADRE nicht Eigentümer oder Anbieter von Inseraten, handelt aber als Vermittler von pflegerischen Diensten. Zudem erstellt, kontrolliert und verwaltet SEADRE die Inserate der Dienstleister. Der Interessent sucht mit gezielter Dienstleistungs- und Standortwahl sein passendes Inserat und schickt ein Anmelde/ Kontaktformular zum gewählten Anbieter. Im Basispaket können die Pflege- Dienstleister, sowie die Pflegeeinrichtungen Ihr Inserat mit allen Informationen, Bildern und Verfügbarkeitsanzeige vorstellen. Der Rundumservice beinhaltet zusätzlich noch die komplette Übernahme des Erstkontaktes, der Beratung, sowie der Terminierung von Interessenten.

1.3 Während wir bei der Beilegung von Streitigkeiten zwischen Mitgliedern behilflich sein können, kontrolliert und garantiert SEADRE jedoch nur im Rundumservice die Existenz, Qualität, Sicherheit, Eignung oder Rechtmäßigkeit von Inseraten oder Pflege-Diensten, die Richtigkeit oder Genauigkeit von Inseratsbeschreibungen, Bewertungen, Rezensionen oder sonstigen Mitglieder-Inhalten. SEADRE gibt keine Empfehlungen für Mitglieder, Inserate oder Pflege-Dienste ab.

1.4 Wenn Sie die SEADRE-Plattform als Dienstleister nutzen, ist Ihr Verhältnis zu SEADRE auf Leistung als unabhängiger Vermittler beschränkt. Sie handeln ausschließlich im eigenen Ermessen und entscheiden selbst über die Auswahl des passenden Anbieters. SEADRE dirigiert und kontrolliert Sie nicht in Bezug auf Ihre Leistungen nach diesen Nutzungsbedingungen, einschließlich Ihrer Leistungen im Zusammenhang mit der Erbringung Ihrer Pflege-Dienste.

1.5 Die SEADRE-Plattform kann Links zu Websites und Ressourcen Dritter enthalten („Dienste Dritter“). SEADRE ist für die Verfügbarkeit und Richtigkeit solcher Dienste Dritter verantwortlich.

1.6 SEADRE ist nicht verantwortlich für Ausfälle oder Störungen der Internet- und Telekommunikationsinfrastruktur, die außerhalb unserer Kontrolle liegen und zu Störungen der Verfügbarkeit der SEADRE-Plattform führen können. SEADRE kann die Verfügbarkeit der Website zeitweise einschränken, um Verbesserungen an Inhalten und Bedienbarkeit vorzunehmen. SEADRE wird die Mitglieder über Änderungen an der SEADRE-Plattform informieren, wenn die Veränderungen wesentliche Auswirkungen auf die vertraglichen Verpflichtungen der Parteien hat.

2. Teilnahmeberechtigung, Nutzung der SEADRE-Plattform, Überprüfung von Mitgliedern

2.1 Die Nutzung der SEADRE-Plattform ist allen juristischen, sowie nicht- juristischen Personen gestattet. Das Anmelden eines SEADRE-Nutzerkontos ist nur juristischen Personen und Personengesellschaften gestattet.

2.2 SEADRE kann die Nutzung der SEADRE-Plattform von der Erfüllung bestimmter Qualitäts- und Teilnahmekriterien abhängig machen.

2.3 Wenn Sie mit dem Endgerät die SEADRE-App herunterladen, stimmen Sie bei Apple dem lizenzierten Endbenutzerlizenzvertrag von Apple und bei iOS dem lizensierten Endnutzerlizenzvertrag von Android zu.

3. Änderung dieser Nutzungsbedingungen

SEADRE behält sich das Recht vor diese Nutzungsbedingungen jederzeit nach Maßgabe dieser Bestimmung zu ändern. Wenn wir Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen vornehmen, werden wir die Dienstleister über die Änderungen (Vermerk des Änderungsdatums) informieren. Die Dienstleister haben das Recht, den Vertrag fristlos und kostenfrei zu kündigen, sollten sie mit den vorgenommenen Änderungen nicht einverstanden sein.

4. Registrierung eines SEADRE-Nutzerkontos

4.1 Sie müssen ein Nutzerkonto („SEADRE-Nutzerkonto“) registrieren, um ein Inserat für Ihre Dienstleistung zu erstellen. Wenn Sie ein SEADRE-Nutzerkonto registrieren, sichern Sie zu, dass Sie bevollmächtigt sind, diese Organisationen rechtlich zu vertreten, und Sie gewähren uns alle Genehmigungen und Lizenzen, die in diesen Nutzungsbedingungen vorgesehen sind.

4.2 Sie können ein SEADRE-Nutzerkonto registrieren, indem Sie eine E-Mail-Adresse und ihr vollständiges Inserat erstellen und absenden. Bei Rückmeldung von SEADRE per E-Mail erhalten Sie Ihre Zugangsdaten und Ihr Inserat wird automatisch veröffentlicht.

4.3 Während der Registrierung müssen Sie richtige, aktuelle und vollständige Angaben machen. Sie müssen Ihr SEADRE-Nutzerkonto sowie die Informationen auf Ihrer öffentlichen Profilseite Ihres SEADRE-Nutzerkontos stets aktuell halten. Beim Rundumservice genügt eine Information per Mail oder Anruf an SEADRE, um die Daten ändern zu lassen.

4.4 Sie sind befugt mehrere Inserate zu schalten, wenn diese unterschiedliche pflegerische Angebote enthalten. Sie dürfen Ihr SEADRE-Nutzerkonto keiner anderen Person abtreten oder auf sonstige Weise übertragen.

4.5 Sie sind dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Anmeldedaten zu wahren und dürfen diese Dritten gegenüber nicht offenlegen. Sie müssen SEADRE unverzüglich informieren, sollten Ihre Zugangsdaten verloren gegangen sein, oder berechtigte Vermutungen bestehen, dass Dritte auf ihr Nutzerkonto zugreifen könnten. Sie sind für alle Aktivitäten, die über Ihr SEATRE-Nutzerkonto vorgenommen werden, verantwortlich, es sei denn diese Aktivitäten wurden von Ihnen weder genehmigt oder unbefugt durch Dritte herbeii geführt.

5. Inhalte

5.1 SEADRE ermöglicht seinen juristischen Nutzern eine umfassende Vorstellung ihrer Dienstleitung durch Schrift und Bild. Auch die Verfügbarkeit wird angezeigt. Dem Suchenden werden durch Angabe von Schwerpunkten und Umkreissuche die passenden Inserate angezeigt und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme gegeben.

5.2 Die SEADRE-Plattform, SEADRE-Inhalte und Mitglieder-Inhalte sind Urheberrechtlich geschützt. Die SEADRE-Plattform und SEADRE-Inhalte, einschließlich aller dazugehörigen geistigen Eigentumsrechte, sind das ausschließliche Eigentum von SEADRE und/oder seiner Lizenzgeber. Sie dürfen keine urheberrechtlichen Vermerke, Marken oder Dienstleistungszeichen, die auf der SEADRE-Plattform enthalten sind oder zu diesen gehören, entfernen, verändern oder unkenntlich machen. Sämtliche Marken, Dienstleistungszeichen, Logos, Handelsbezeichnungen oder sonstige geschützte Bezeichnungen, die in Zusammenhang mit der Airbnb-Plattform verwendet werden, sind Marken oder eingetragene Warenzeichen von SEADRE.

5.3 Sie dürfen die SEADRE-Plattform oder kollektive Inhalte nicht kopieren, daraus abgeleitete Werke erstellen, ausschneiden, vertreiben, übertragen, öffentlich wiedergeben, öffentlich verbreiten, übermitteln, senden oder anderweitig verwerten, es sei denn, Sie sind der rechtmäßige Inhaber des jeweiligen Nutzerkontos mit den Inseratsinhalten. oder insofern dies in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich erlaubt ist. Es werden Ihnen mit Ausnahme der Lizenzen und der Rechte, die schriftlich in diesen Nutzungsbedingungen gewährt werden, weder stillschweigend noch auf anderem Wege Lizenzen oder Rechte an geistigen Eigentumsrechten von SEADRE oder dessen Lizenzgebern gewährt.

5.4 Indem Sie Inserate hochladen, gewähren Sie SEADRE, indem Sie diese erstellen, veröffentlichen oder zur Verfügung stellen, eine exklusive, lizenzgebundene und übertragbare Lizenz (Rundumservice) an diesen Mitglieder-Inhalten für die Dauer des Schutzes der so lizenzierten Rechte für den Zugriff, die Nutzung, Speicherung, die Änderung, Veröffentlichung, und der Übermittlung.

5.5 Im Paket „Dienstleistung“ und „Wohnen“ sind Sie für alle Inserate, die Sie auf der SEADRE-Plattform einstellen, alleine verantwortlich. Dementsprechend müssen Sie sicherstellen, dass Sie entweder der alleinige und ausschließliche Eigentümer aller Mitglieder-Inhalte sind, die Sie über die SEADRE-Plattform bereitstellen, oder dass Sie über alle Rechte, Lizenzen, Genehmigungen und Freigaben verfügen, die erforderlich sind, um SEADRE die Rechte an diesen Mitglieder-Inhalten wie in diesen Nutzungsbedingungen dargelegt, zu gewähren, und weder die Mitglieder-Inhalte, noch Ihr Einstellen, Hochladen, Ihre Veröffentlichung, Einreichung, Übertragung oder die Nutzung der Mitglieder-Inhalte (oder von Teilen davon) durch SEADRE wie in diesen Nutzungsbedingungen dargelegt, die Patentrechte, Urheberrechte, Markenrechte, Handelsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte oder andere geistige Eigentumsrechte Dritter oder deren Persönlichkeits- oder Datenschutzrechte verletzt, verleumdet oder gegen solche verstößt oder zu einem Verstoß gegen geltende Gesetze oder Vorschriften führt.

5.6 Die Inserate werden vor Veröffentlichung geprüft, und werden nicht hoch geladen, wenn sie: (i) betrügerisch, falsch, oder irreführend sind (sei es unmittelbar oder durch Unterlassung oder fehlende Aktualisierung von Informationen); (ii) verleumderisch, beleidigend, obszön, pornografisch, vulgär oder beleidigend sind; (iii) Diskriminierung, Fanatismus, Rassismus, Hass gegen eine Person oder Gruppe oder Belästigung oder Schädigung einer Person oder Gruppe fördern oder unterstützen; (iv) gewaltsam oder bedrohlich sind oder Gewalt und Handlungen fördern, die für andere Personen oder Lebewesen bedrohlich sind; oder (v) illegale oder schädliche Handlungen oder Substanzen fördern; oder SEADRE Richtlinien verletzt. SEADRE kann Inserate nicht veröffentlichen, wenn sie gegen geltendes Recht, diese Nutzungsbedingungen oder unsere jeweils geltenden Richtlinien oder Standards verstoßen oder sonst für SEADRE, seine Mitglieder oder Dritte schädigend oder anstößig sind. Wenn SEADRE Inserate nicht veröffentlicht, wird SEADRE ein Mitglied benachrichtigen und die Gründe für eine solche Maßnahme angeben, es sei denn, eine solche Benachrichtigung würde die Aufdeckung oder Verhinderung von Betrug oder anderen illegalen Aktivitäten verhindern oder beeinträchtigen, die legitimen Interessen anderer Mitglieder oder Dritter beeinträchtigen oder gegen geltende Gesetze verstoßen. Sie können gegen eine solche Entscheidung Beschwerde einlegen, indem Sie sich an unsere Kundenservice wenden.

5.7 SEADRE respektiert das Urheberrecht und erwartet von seinen Mitgliedern, dies ebenfalls zu tun. Wenn Sie der Ansicht sind, dass irgendwelche Inhalte auf der SEADRE-Plattform Ihre Urheberrechte verletzen, benachrichtigen Sie uns bitte.

6. Servicegebühren

6.1 SEADRE nimmt von Dienstleistern eine festgesetzte Lizenzgebühr, und ist für die ersten 3 Monate im Rahmen einer Testphase kostenlos. Für Privatpersonen ist die Nutzung kostenlos. Das Basispaket „Dienstleistung“ kostet monatlich 9,90€ netto. Das Basispaket „Wohnen“ kostet 19,90€ monatlich. Der „Rundumservice“ beläuft sich auf 99,00€ monatlich.

6.2 Die jeweils anfallenden Servicegebühren (zuzüglich Steuern) werden dem Dienstleister bei Zustandekommen eines Vertrages nach Ablauf der Testphase, zugestellt. SEADRE kann die Servicegebühren jederzeit ändern, und wird die Mitglieder unter Wahrung einer angemessenen Frist vor dem Inkrafttreten informieren. Solche Gebührenänderungen haben keinen Einfluss auf Buchungen, die vor dem Inkrafttreten der Gebührenänderung vorgenommen wurden.

6.3 Sie sind für die Begleichung aller Servicegebühren verantwortlich, die Sie SEADRE schulden. Die jeweiligen Servicegebühren müssen selbstständig überwiesen werden.

7. Besondere Bedingungen für Dienstleister

7.1 Bedingungen, die für alle Inserate gelten

7.1.1 Wenn Sie bei SEADRE ein Inserat erstellen, müssen Sie vollständige und korrekte Informationen über Ihre Pflege-Dienste bereitstellen (wie beispielsweise Inseratsbeschreibung, Bebilderung, Standort und Verfügbarkeit)

7.1.2 In Ihren Inseraten verwendete Bilder („Abbildungen“) müssen die Qualität und den Zustand Ihrer Pflege-Dienste korrekt wiedergeben. SEADRE kann festlegen, dass Inserate mindestens ein Hauptbild und drei Galeriebilder beinhalten müssen.

7.1.3 Die Platzierung und die Reihenfolge von Inseraten in den Suchergebnissen hängt von den Parametern der Interessentensuche ab.

7.1.4 Die Anfrage über das vorgefertigte Kontaktformular ist unverbindlich.

8. Bewertungen und Rezensionen

8.1. Kunden können innerhalb einer bestimmten Frist nach Abschluss eines Vertrages mit dem Dienstleister eine öffentliche Rezension hinterlassen und den Dienstleister mittels einer Sterne-Bewertung bewerten. Alle Bewertungen und Rezensionen geben die Meinungen der einzelnen Kunden wieder und nicht die Meinung von SEADRE. Bewertungen und Rezensionen werden von SEADRE nicht auf ihre Richtigkeit überprüft und können unzutreffend oder irreführend sein. Verstößt die Wortwahl gegen die allgemein geltende Etikette, erlaubt sich SEADRE, diese Kommentare zu löschen.

8.2. Es ist Kunden untersagt, das Bewertungs- und Rezensionssystem auf irgendeine Weise zu manipulieren, wie beispielsweise durch Anstiftung eines Dritten zur Abgabe einer positiven oder negativen Rezension über ein anderes Mitglied.

8.3. Bewertungen und Rezensionen sind Bestandteil des öffentlichen Profils eines Dienstleisters.

9. Steuern

9.1 Unsere ausgeschriebenen Pakete sind mit dem Nettopreis gekennzeichnet, hierzu kommt die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer von 19%.

10. Verbotene Handlungen

10.1 Sie sind alleine für die Einhaltung bzw. Erfüllung alle Gesetze, Regeln, Vorschriften und Steuerpflichten verantwortlich, die für Ihre Nutzung der SEADRE-Plattform gelten. Im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der SEADRE-Plattform dürfen Sie Folgendes nicht tun und anderen nicht ermöglichen bzw. andere dabei nicht unterstützen:

  • geltende Gesetze oder Vorschriften, Verträge mit Dritten, Rechte Dritter oder unsere Nutzungsbedingungen, Richtlinien oder Standards verletzen oder umgehen;
  • die SEADRE-Plattform oder kollektive Inhalte für kommerzielle oder sonstige Zwecke nutzen, die in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich erlaubt werden
  • Informationen über andere Dienstleister, die sich auf der SEADRE-Plattform befinden, kopieren, speichern oder auf andere Weise darauf zugreifen oder diese nutzen, die mit unserer Datenschutzerklärung oder diesen Nutzungsbedingungen nicht vereinbart ist oder auf sonstige Weise Datenschutzrechte von Mitgliedern oder Dritten verletzt;
  • die SEADRE-Plattform in Verbindung mit der Verbreitung von unangeforderten kommerziellen Nachrichten nutzen („Spam“)
  • einen Dienstleister zu einem anderen Zweck zu kontaktieren als dazu, eine Frage zu einem Inserat zu stellen, oder für Dienstleistungen, Anwendungen oder Websites Dritter anzuwerben;
  • jemanden aufgrund nationaler Herkunft, Religion, Geschlecht, Geschlechtsidentität, physischer oder psychischer Behinderung, Gesundheitszustand, Familienstand, Alter oder sexueller Orientierung zu diskriminieren oder zu belästigen oder anderweitig gewalttätiges, schädliches, beleidigendes oder störendes Verhalten an den Tag zu legen;
  • die Marke SEADRE in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen, wie durch die unbefugte Nutzung kollektiver Inhalte, Registrierung und/oder Nutzung der Bezeichnung SEADRE oder abgeleiteter Begriffe in Domainnamen, Handelsnamen, Marken oder sonstigen Quellenkennungen oder durch Registrierung und/oder Nutzung von Domainnamen, Handelsnamen, Marken oder anderen Quellenkennungen, welche die SEADRE-Domains, -Marken, -Slogans, -Werbekampagnen oder kollektive Inhalte nachahmen oder ihnen zum Verwechseln ähnlich sind;
  • Robots, Spider, Crawler, Scraper oder sonstige automatisierte Mittel oder Verfahren nutzen um auf die SEADRE-Plattform zuzugreifen, von der SEADRE-Plattform Daten oder sonstige Inhalte zu ziehen oder auf andere Weise mit ihr zu interagieren;
  • die von SEADRE eingesetzten technischen Maßnahmen zum Schutz der SEADRE-Plattform zu meiden, zu umgehen, zu deaktivieren, zu stören, zu entschlüsseln oder anderweitig zu unterlaufen;
  • versuchen, Software, die genutzt wird, um die SEADRE-Plattform bereitzustellen, zu entschlüsseln, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder zurückzuentwickeln;
  • Maßnahmen zu ergreifen, welche die Leistung oder das ordnungsgemäße Funktionieren der SEADRE-Plattform tatsächlich oder potenziell schädigen oder sich negativ darauf auswirken können;

10.2. SEADRE ist nicht allgemein verpflichtet, Mitglieder-Inhalte zu überwachen oder aktiv nach Tatsachen oder Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen, bietet diesen Service aber im Rundumservice- Paket an. SEADRE hat jedoch das Recht, Inserate auch bei Buchung des Paketes „Dienstleistungen“ und „Wohnen“ zu prüfen, zu sperren oder zu bearbeiten, um die SEADRE-Plattform zu betreiben, zu sichern und zu verbessern (insbesondere zu Zwecken der Betrugsprävention), um die Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen durch die Mitglieder sicherzustellen; um geltende Gesetze oder eine Anordnung oder Aufforderung eines Gerichts, einer Verwaltungsbehörde oder einer anderen Regierungsstelle zu befolgen, oder wie sonst in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt. Die Dienstleister willigen ein, mit SEADRE zusammenzuarbeiten, SEADRE zu unterstützen und SEADRE solche Informationen zur Verfügung zu stellen und solche Maßnahmen zu ergreifen, die SEADRE vernünftigerweise in Bezug auf eine von SEADRE vorgenommene Untersuchung betreffend die Nutzung oder den Missbrauch der SEADRE-Plattform verlangt.

11. Laufzeit und Kündigung, Sperrung und andere Maßnahmen

11.1 Dieser Nutzungsvertrag kann mit Einhaltung einer Kündigungsfrist von 2 Wochen immer zum Quartalsende gekündigt werden.

11.2. Wenn Sie ihr Nutzerkonto bei SEADRE kündigen, wird Ihr Inserat nach Beendigung des Vertrages sofort gelöscht und ist somit nicht mehr für Interessenten sichtbar. Die persönlichen Daten werden im Rahmen der Dokumentationspflicht für 2 Jahre auf dem Server gespeichert und dann automatisch gelöscht.

11.3 Ohne unsere unten dargelegten Rechte einzuschränken, kann SEADRE den Nutzungsvertrag jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen per E-Mail an Ihre registrierte E-Mail-Adresse ordentlich kündigen.

11.4 SEADRE kann den Nutzungsvertrag außerordentlich und ohne vorherige Mitteilung kündigen und/oder Ihnen den Zugang zur SEADRE-Plattform verweigern, wenn der Dienstleister erheblich gegen seine Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen, unseren Richtlinien oder Standards verstoßen hat, er gegen geltende Gesetze, Vorschriften oder Rechte Dritter verstoßen hat

11.5 Nach einer Kündigung dieses Nutzungsvertrags haben Sie keinen Anspruch auf Wiederherstellung Ihres SEADRE-Nutzerkontos oder Ihres Inserates. Wenn Ihre Nutzung der SEADRE-Plattform beschränkt, Ihr SEADRE-Nutzerkonto gesperrt oder der Nutzungsvertrag von uns gekündigt wurde, dürfen Sie kein neues SEADRE-Nutzerkonto registrieren oder die SEADRE-Plattform über das SEADRE-Nutzerkonto eines anderen Mitglieds nutzen.

13. Haftung

SEADRE haftet nach den gesetzlichen Vorschriften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von SEADRE, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. SEADRE haftet dem Grunde nach für durch SEADRE, seine Vertreter, leitenden Angestellten und einfachen Erfüllungsgehilfen verursachte einfach fahrlässige Verletzungen. Eine weitere Haftung von SEADRE ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von SEADRE ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch zugunsten der persönlichen Haftung seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und einfachen Erfüllungsgehilfen.

14. Freistellung

Sie werden SEADRE freistellen, verteidigen und schadlos halten, von und gegen sämtliche Schadenersatzforderungen, Haftungsverpflichtungen, Schäden, Verluste und Aufwendungen, einschließlich der Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung und/oder Buchhaltungskosten, die entstehen oder in irgendeinem Zusammenhang stehen mit Ihrem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder unsere Richtlinien und Standards, Ihrer unsachgemäßen Nutzung der SEADRE-Plattform oder SEADRE-Dienste, insbesondere für alle Verletzungen, Verluste oder Schäden (egal ob kompensatorische, unmittelbare, mittelbare, Folge- oder sonstige Schäden) jeder Art, die in Verbindung mit oder infolge von dieser Interaktion, diesem Aufenthalt, dieser Teilnahme oder Nutzung entstehen oder Ihrer Verletzung von Gesetzen, Vorschriften oder Rechten Dritter. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung von Ihnen nicht zu vertreten ist.

15. Schiedsgerichtsvereinbarung. Sie und SEADRE vereinbaren, dass jede(r) Streitigkeit, Anspruch oder Kontroverse, die aus oder in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen oder der Anwendbarkeit, Verletzung, Kündigung, Gültigkeit, Durchsetzung oder Auslegung derselben oder der Nutzung der SEADRE-Plattform, der Dienstleistungen, oder der kollektiven Inhalte (zusammen „Streitigkeiten“) entstehen, durch ein verbindliches individuelles Schiedsverfahren beigelegt wird (die „Schiedsvereinbarung“). Sofern Uneinigkeit darüber besteht, ob diese Schiedsvereinbarung durchgesetzt werden kann oder auf unsere Streitigkeit Anwendung findet, vereinbaren Sie und SEADRE, dass der Schiedsrichter diese Frage entscheiden wird.

15.1 Ausnahmen von der Schiedsvereinbarung. Sie und SEADRE vereinbaren, dass nachstehende Ansprüche von der Schiedsvereinbarung ausgenommen sind und in einem Verfahren vor einem zuständigen Gericht verhandelt werden: Jeder Anspruch in Bezug auf tatsächliche oder drohende Verstöße, Missbrauch oder Verletzungen von Urheberrechten, Markenrechten, Geschäftsgeheimnissen, Patenten oder sonstigen geistigen Eigentumsrechten; Jeder Anspruch auf Erwirkung einer einstweiligen Verfügung in dringenden Fällen (z. B. drohende Gefahr oder Begehung eines Verbrechens, eines Hacking-, eines Cyberangriffs).

15.2 Entscheidung des Schiedsrichters. Der Schiedsspruch beinhaltet die wesentlichen Erkenntnisse und Schlussfolgerungen, auf deren Grundlage der Schiedsrichter seine Entscheidung getroffen hat. Der Schiedsspruch kann von jedem zuständigen Gericht für vollstreckbar erklärt werden. Der Schiedsrichter darf einem Feststellungs- oder Unterlassungsanspruch nur im Einzelfall und nur insoweit stattgeben, als dies zur Wahrung der Rechte des Antragstellers nach Maßgabe des geltend gemachten Anspruchs erforderlich und gerechtfertigt ist.

15.3 Salvatorische Klausel. Unbeschadet der Regelung in 19.11, wird, falls ein Teil dieser Schiedsvereinbarung für rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden wird, diese Bestimmung gestrichen. Im Übrigen bleibt die Schiedsvereinbarung in vollem Umfang in Kraft.

15.4 Änderungen. Unbeschadet der Bestimmungen in Paragraph 3 („Änderung dieser Nutzungsbedingungen“) können Sie, wenn SEADRE diesen Paragraph 19 („Streitbeilegung und Schiedsvereinbarung“) nach dem Datum, an dem Sie zuletzt diese Nutzungsbedingungen angenommen haben (oder nachfolgende Änderungen dieser Nutzungsbedingungen angenommen haben) diese Änderung mittels einer schriftlichen Mitteilung an uns (auch per E-Mail) innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Inkrafttreten dieser Änderung ablehnen. Dieses Datum finden Sie unter „Zuletzt geändert“ oben oder im Datum der E-Mail von SEADRE an Sie, mit der Sie über diese Änderung informiert wurden. Die Ablehnung einer neuen Änderung widerruft oder ändert jedoch nicht Ihre vorherige Zustimmung zu früheren Vereinbarungen zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Ihnen und SEADRE (oder Ihre vorherige Zustimmung zu späteren Änderungen daran), die in Bezug auf Streitigkeiten zwischen Ihnen und SEADRE in Kraft und durchsetzbar bleiben.

15.5 Fortgeltung. Mit Ausnahme des in Ziffer 19.12 Festgelegten gilt diese Ziffer 19 über die Kündigung dieser Nutzungsbedingungen hinaus fort und ist weiterhin anwendbar, auch wenn Sie die SEADRE-Plattform nicht mehr nutzen oder Ihr SEADRE-Nutzerkonto kündigen.

16. Rückmeldungen

Wir freuen uns über Rückmeldungen, Anmerkungen oder Vorschläge zur Verbesserung der SEADRE-Plattform („Rückmeldungen“). Sie können uns Ihre Rückmeldungen per E-Mail über den Bereich Kontakt auf der SEADRE-Plattform oder auf anderem Wege zukommen lassen. Jede Rückmeldung, die Sie uns übermitteln, kann von uns für jeden Geschäftszweck verwendet werden und gilt als nicht vertraulich.

17. Rechtswahl und Gerichtsstand

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen deutschem Recht. Gerichtsbarkeit Amtsgericht Schwerin.

18. Allgemeine Bestimmungen

18.1 Sofern sie nicht durch zusätzliche Bedingungen, Richtlinien, Grundsätze oder Standards ergänzt werden, stellen diese Nutzungsbedingungen die gesamte, zwischen Ihnen und SEADRE über den Vertragsgegenstand geschlossene Vereinbarung dar. Dieser Nutzungsvertrag ersetzt alle früheren mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen oder Verabredungen zwischen SEADRE und Ihnen in Bezug auf die Nutzung der SEADRE-Plattform.

18.2 Dieser Nutzungsvertrag begründet ebenso wenig wie die Nutzung der SEADRE-Plattform ein Joint Venture, eine Partnerschaft, ein Beschäftigungsverhältnis oder ein Vertretungsverhältnis.

18.3 Diese Nutzungsbedingungen zielen nicht darauf ab, irgendwelche Rechte oder Abhilfen auf andere Personen als die Parteien zu übertragen.

18.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen tritt das Gesetzesrecht.

18.5 Wenn SEADRE ein Recht oder eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen nicht durchsetzt, stellt dies keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung dar, sofern dies nicht schriftlich von uns anerkannt wurde. Sofern dies nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt ist, erfolgt die Ausübung sämtlicher Rechte durch eine Partei im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen ohne Einschränkung anderer, ihr im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen oder anderweitig zustehender Rechte.

18.6 Sie dürfen diesen Nutzungsvertrag und Ihre Rechte und Pflichten daraus ohne vorherige schriftliche Zustimmung von SEADRE nicht abtreten, übertragen oder delegieren. SEADRE kann diesen Nutzungsvertrag und alle Rechte und Pflichten daraus ohne Einschränkung nach alleinigem Ermessen und unter Einhaltung einer 30-tägigen Ankündigungsfrist abtreten, übertragen oder delegieren. Ihr Recht auf fristlose Kündigung dieses Nutzungsvertrags bleibt davon unberührt.

18.7 Sofern nichts anderes festgelegt wird, werden alle im Rahmen dieses Nutzungsvertrages erlaubten oder erforderlichen Mitteilungen und sonstigen Nachrichten an Mitglieder elektronisch erfolgen und durch SEADRE per E-Mail, über die SEADRE-Plattform übermittelt.

18.8 Wenn Sie Fragen zu diesen Nutzungsbedingungen haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail Kontakt@seadre.com.